FANDOM



"Du Gööör...!! Du hast Mumm, spottest über einen Ritter!!"
— Ein wütender Ariōni zu Meriodasu in Kapitel 1

Ariōniアリオーニ」 ist ein Mitglied der Gruppe von Rittern, Yamaneko no Hige, die in Keinzu Shūraku den Fuß des Berges besetzten und behaupteten, dass sie den Seikishi dienen. Seinen ersten Auftritt hatte er mit seinen Genossen, als sie versuchten den rätselhaften und berüchtigten Rost-Ritter, der in der mysteriösen Bar Buta no Bōshi-tei erschien, zu fangen.[1]

Erscheinung

Ariōni ist ein junger Mann, der die reguläre Uniform der Ritter trägt und kurze Harre hat.

Persönlichkeit

Es ist lediglich bekannt, dass Ariōni jähzornig ist, da er urplötzlich ausrastet, als Meriodasu versucht, ihn zu verspotten und zu täuschen.[2]

Handlung

Einführung

Fähigkeiten und Ausrüstung

Obwohl er ein Schwert bei sich trug[3], sind sein Können sowie seine Fähigkeiten unbekannt.

Einzelnachweise

  1. Nanatsu no Taizai Manga: Kapitel 1, Seite 19.
  2. Nanatsu no Taizai Manga: Kapitel 1, Seite 20.
  3. Nanatsu no Taizai Manga: Kapitel 1, Seite 23.