FANDOM


Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst Nanatsu no Taizai Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.

Ban, auch bekannt als Ban „The Undead” und Todsünde der Habgier mit dem Symbol des Fuchses, ist ein Mitglied der Seven Deadly Sins. Kurz nachdem sich die Sieben Todsünden nach der fälschlichen Beschuldigung eines Putsches gegen das Königreich Leones und der Flucht ins Exil getrennt haben, wurde er von den heiligen Rittern gefangen genommen und im Baste-Gefängnis eingekerkert, brach allerdings aus als er erfuhr das Meliodas noch am leben ist.

Aussehen

Ban ist ein hochgewachsener, durchtrainierter Mann mit heller Haut, roten Augen und mittel-langen, silbernen Haar. Seine Gesichtszüge erinnern leicht an die eines Fuchses. Auf der linken Seite seines Halses hat er eine auffälige Narbe, die vom linken Schlüßelbein bis zum linken Wangenknochen reicht. Diese Narbe wurde ihm von Meliodas zugefügt als Ban sein Schwert ziehen wollte. Er besitzt außerdem eine ungewöhnlich lange Zunge.

Gekleidet ist Ban meist in einer offenen roten Weste und einer roten Hose, wovon erstere mit zahlreichen eisernen Knöpfen versehen ist.

Er ähnelt sehr seinem Fahndungsplakat, da er erst vor kurzem noch im Gefängnis saß und von den heiligen Ritter gesucht wurde.

Persönlichkeit

Er hat einen unbedarften Charakter und kommt daher gut mit Meliodas aus. Er geht halb im Spaß, halb im Ernst, Kämpfe auf Leben und Tod ein. Er liebt es, ordentlich was zu trinken, aber er verträgt Alkohol überhaupt nicht. 

Fähigkeiten und Ausstattung

Fähigkeiten

  • Snatch”, 強奪スナッチ Gōdatsu (Sunacchi): Eine Fähigkeit mit der Ban Gegenstände an sich reißen kann. Mit deiser Fähigkeiten kann er aber auch die Stärke anderer senken und seine damit erhöhen. Er kann zudem auch ganze Körperteile von aderen Menschen stehlen, wie das Herz oder Arme - und das in Bruchteil von Sekunden.

Waffen

  • Dreiglidriger Stab: Während seiner Zeit als Bandit, schwang Ban einen kraftvollen, dreigliedrigen Stab, die aus drei Holz- oder Metallstäben bestand, verbunden mit einer Kette.
  • Coure-House:Als Mitglied der Sieben Todsünden besaß Ban einen heiligen Schatz, der während seiner Gefangenschaft gestohlen wurde. Es handelt sich um einen vierglierdigen Stab. Vor fünf Jahren, seit dem Verrat der Todsünden, wurde Bans heiliger Schatz gestohlen, nachdem er sich absichtlich von den Weird Fangs gefangen nehmen ließ.

Power Level

Total: 3.220, Magie: 1.380, Stärke: 930, Geist: 910

Geschichte

(folgt...)

Beziehungen

Elaine

Ban lernte Elaine kennen, als er versuchte die Quelle der Jugend zu stehlen. Zunächst kamen beide so gut wie gar nicht miteinander klar. Doch mit der Zeit verliebten sich beide ineinander. Wegen ihrer Verpflichtung gegenüber der Quelle, konnte Elaine keine Beziehung zu Ban eingehen. Als sie ihn von der Quelle trinken ließ, um ihn zu retten, starb sie. Ban versuchte daraufhin verzweifelt einen Weg zu finden wie er sie wiederbeleben kann.

Meliodas

Meliodas ist Bans bester Freund. Sie haben beide eine lebhafte Persönlichkeit und albern gerne herum. Nachdem Ban Elaine verlor war er sehr glücklich darüber, das erste Mal einen wahren Freund in Melodios gefunden zu haben.

King

Ban und King sind recht gut befreundet und haben eine sich ergänzende Persönlichkeit. Während Ban immer für Chaos und Unruhe sorgt, hat King es sich zur Aufgabe gemacht Bans Chaos wieder in Ordnung zu bringen. Wegen ihrer unterschiedlichen Persönlichkeiten geraten sie oft aneinander, jedoch sind und bleiben immer gute Freunde.

Sonstige Information

  • Ban und Meliodas sind die Einzigen von den Seven Deadly Sins, die unsterblich sind.
  • Ban verträgt keinen Alkohol, trinkt jedoch sehr viel.
  • Er wurde bereits 33 Mal (erfolglos) hingerichtet.
  • Ban kann sehr gut kochen.
  • Er hatte eine kleine Schwester, welche jedoch bereits als kleines Kind verstarb.