FANDOM


Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst Nanatsu no Taizai Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.

Gilthunder ist ein heiliger Ritter des Diamant-Ranges und der Sohn des früheren Großmeisters der heiligen Ritter, Zaratras.

Aussehen

Gilthunder ist ein mittelgroßer junger Mann mit kurzen rosa Haaren. Er ist recht schlank und hat blaue Augen. Die Rüstung, die er meistens trägt, ist blau grau gestreift. Sie ist um die Tailie sehr schmal und um den Brustkorb sehr weit. Sie hat zwei verzierte Schulterklappen. Gilthunder trägt nie einen Helm zu dieser Rüstung. Dazu trägt er manchmal eines weißen Umhang.

Persönlichkeit

Gilthunder ist ein sehr ernster junger Mann, der seine Pflichten zuverlässig erfüllt und immer die Regeln befolgt, was Meliodas ihn bei seinem Training zum Vorwurf macht. Als kleines Kind jedoch war er ziemlich verweichlicht und hat sich wegen seines mangelnden Könnens oft geschämt. Dazu liegt ihm aber auch schon seit Kindertagen die erste Prinzessin des Königreiches Liones Margaret am Herzen, der er seine Liebe nach dem Sieg über Hendrickson gesteht.

Geschichte

Gilthunder ist der Sohn des Großmeisters der heiligen Ritter Zaratras. Dementsprechend wurden, was Kampffertigkeiten anbelangt, hohe Erwartungen in ihn gesetzt.

Er wurde von Meliodas trainiert, bis dieser verbannt wurde. Danach hat er sich unter dem Druck der neuen Großmeister immer weiter verbessert, bis er zum Heiligen Ritter mit Diamant-Rang aufstieg.

Als kleines Kind lehrte ihm Meliodas einen Satz um seine Zuversicht zu steigern: "Ich bin stärker als irgendeiner der Seven Deadly Sins"

Nach der Verbannung eben jener, benutzt Gilthunder diesen Satz um Meliodas seine Not aufzuzeigen, da seine Geliebte von den Großmeistern der heiligen Ritter als Geisel gehalten wurde.

Nachdem Meliodas seine Geliebte befreit hatte, lässt Gilthunder seinem über Jahre angstauten Zorn freien Lauf und rettet den schwer angeschlagenen Meliodas vor dem menschlichen Hendrickson. Diesen verabscheut er sehr, da dieser für den Tod seines Vaters verantwortlich war.

Fähigkeiten

Gilthunder kämpft mit Blitzmagie und hat laut dem "Bösen Auge" eine Kampfklasse von 1.970 und nach dem Training in Istar eine Kampfklasse von 2.330. Damit ist er mit der Dreiergruppe, bestehend aus Gilthunder, Howzer und Griamore, auf ungefähr dem gleichen Level. Er benutzt während des Kampfes gegen Hendrickson ein Schwert, welches gezackt ist und in der Form an zwei ineinander verschlungene Blitze erinnert.

Einige seiner meistbenutzten Fähigkeiten sind:

  • Lightning Beast (Blitzbestien)
  • Lightning King Iron Hammer (Eisenhammer des Donnerkönigs)
  • Lightning King Armor (Schwere Rüstung des Donnerkaisers)
  • Embrace of the Thundergod (Umarmung des Donnergottes)

Beziehungen

Als hochraniger heiliger Ritter hat Gilthunder gute Beziehungen zu den Großmeistern Hendrickson und Dreyfus. Außerdem ist er in gutem Kontakt mit Howzer und Griamore, mit welchen er auch nach dem Kampf gegen Hendrickson auf Reisen geht. Meliodas ist für ihn ein Held, weswegen es ihm sehr schwerfällt, gegen diesen zu kämpfen.

Trivia

  • Er weiß sehr viel über die verschiedenen Monster
  • Er hat eine große Schwäche für Festivals
  • Am meisten respektiert er Meliodas
  • Sein größter Wunsch ist es, mal stärker als sein Vater zu sein